Monatsrückblick #9

Neuer Monat, neuer Monatsrückblick. Der September hielt eine große Veränderung für mich parat, denn mein letzter Arbeitstag vor der Babypause stand an. Aus gegebenem Anlass war ich somit viel unterwegs, hatte unzählige Kino- und Frühstücks Dates und veranstaltete letztes Wochenende auch endlich meine Babyparty. Das verdeutlichte mir nochmal wie schnell eigentlich die Zeit verfliegt…


Futter des Monats

Es verging diesen Monat keine Woche ohne ein Brunch Date. Das Frühstück ist ja bekanntlich die wichtigste Mahlzeit des Tages und ich zelebriere das derzeit regelrecht. Besonders empfehlenswert finde ich übrigens das Granola in der Plus City. Die haben eine wirklich große Auswahl und zudem kann man auch den ganzen Tag Frühstück bestellen. Egal ob 9 Uhr morgens oder 3 Uhr nachmittags. Mal davon abgesehen ist es auch noch extrem gut 😉!

Fotocredit: coffeejunkyjules

Geschafft

Endlich haben wir wieder einen Termin für ein Fotoshooting zustande gebracht:

Fotocredit: Georg Schmidinger
Es erwartet euch im Oktober somit eine kleine Erweiterung auf dem Blog. Mein Mann hat sich nämlich dazu bereit erklärt das Model zu mimen und deshalb kann ich euch unter der Kategorie menstyle bald das eine oder andere Männer Outfit vorstellen. Oder auch mal in Kombination mit einem Couple Style – zu Deutsch Pärchen Look. Ich bin schon gespannt wie die neue Kategorie bei euch ankommt und hinterlasst mir gern eure Meinung in den Kommentaren. Ich freu mich immer sehr über den Austausch und auch Vorschläge eurerseits betreffend neuer Blogbeiträge 😉

Ich habe Mitte September auch meinen letzten Arbeitstag hinter mich gebracht bzw. geschafft. Obwohl „hinter mich gebracht“ ja irgendwie falsch klingt, denn ich werde mein Büro und die Kollegen doch sehr vermissen. Es hält sich derzeit aber im Rahmen, denn ich bin aktuell ständig unterwegs und habe doch immer viel um die Ohren. Langweile verspüre ich also nicht.

Da ich letzten Monat gefragt hatte, was ihr euch denn für Blogbeiträge wünscht, konnte ich einen davon auch gleich mal in die Tat umsetzen. Ich werde euch zum Thema Fotoshooting-Ablauf bald einen kleinen Einblick hinter die Kulissen gewähren und euch auch mal meinen Fotografen vorstellen. Ein weiterer Wunsch-Beitrag ist das Thema Kinderzimmer, deren Umsetzung ich mir mal für Oktober auf Termin genommen habe. Wir sind schon fleißig am werkeln aber es fehlt noch die persönliche Note 😉

 

Gekauft/Neuzugänge

Nach ewig langer Suche habe ich endlich die perfekte Umstandsleggings gefunden. Manche waren zu kurz, manche zu lang und manche einfach nicht bequem. Auf Zalando habe ich nun deren Eigenmarke bestellt und bin mehr als zufrieden damit! Super bequem passt sie sich dem Körper an und engt den Bauch trotzdem nicht ein. Und da wir gerade bei den Umstandskäufen sind, geht’s in dieser Richtung gleich weiter. Nachdem es mit dem Bauch langsam etwas beschwerlicher wird, wollte ich mir im September endlich ein Stillkissen zulegen, da mir von vielen Seiten berichtet wurde, dass es zum Schlafen extrem hilfreich sei. Und als hätte ich es mir auf die Stirn geschrieben, bekam ich doch tatsächlich genau in der Woche in der ich mir eines bestellen wollte eine Kooperationsanfrage. Da hatte ich mal richtig Glück, dass ich bis dato noch keines gekauft hatte. Das ist definitiv ein PR Sample mit dem ich noch viel Freude haben werde. Ich hab es euch übrigens bereits auf meinem Instagram Account gezeigt: coffeejunkyjules.

Viele Neuzugänge gab es auch auf meiner Babyparty und bei der Abschiedsfeier im Büro. Den Abschied im Büro empfand ich unglaublich schön. Es sind so viele Kollegen vorbei gekommen um mir nochmal zum Baby zu gratulieren und mir alles Gute zu wünschen. Mir wird der Büroalltag und der gelegentliche Wahnsinn definitiv etwas fehlen. Meine Babyparty fand erst letzten Samstag statt und war der Hammer. Meine Mädels, die Torte, die Deko, die Geschenke und einfach alles drum herum war so, so schön und ich hatte einen unglaublich tollen Tag. Sobald ich ein paar Fotos von den Mädels bekommen habe, setze ich mich an einen separaten Blogpost um etwas näher darauf einzugehen. An dieser Stelle einfach nur ein großes DANKE an all meine lieben Kollegen und Freundinnen für die lieben Geschenke und Aufmerksamkeiten ❤ ich kann mich wirklich glücklich schätzen!

Und nun zur teuersten Anschaffung diesen Monat. Oder besser gesagt die teuerste Anschaffung des ganzen Jahres. Nachdem ich bereits seit ein paar Jahren von meiner ersten Chanel Tasche träume, ließ ich diesen Traum nun endlich wahr werden. Im Beitrag Taschenliebe | Wenn Träume wahr werden: Chanel #1 könnt ihr euch das gute Stück im Detail ansehen 😉

 

Around the World

Anfang des Monats gönnten sich mein Mann und ich nochmal einen Wellness Urlaub in Geinberg. Einfach mal nichts tun, gutes Essen, ein Buch lesen, saunieren und die Zweisamkeit genießen. Es war eine Wohltat und unglaublich entspannend und schön.

Fotocredit: coffeejunkyjules
Anlässlich des 70. Geburtstages meines Schwiegervatis verbrachten wir im September auch ein Wochenende in München. Ich liebe solche Städtetrips und München ist ja sozusagen ums Eck. Neben einem Besuch im Steak Restaurant El Gaucho, im Münchner Hofbräuhaus, etwas Sightseeing und Bummeln in der Stadt, gab es für alle (für die werdende Mama natürlich nicht) auch ne zünftige Maß Bier auf da Wiesn. Was muss das muss! Außer mir waren alle ganz traditionell in Tracht. Hach ich mag das ja so. A Dirndl oder a Lederhosn gehören da einfach dazu und man hat einfach viel zu selten die Gelegenheit diese auch zu tragen. Nächstes Jahr bin ich dann definitiv auch wieder im Dirndl anzutreffen.

Fotocredit: coffeejunkyjules



Gefreut

Dass wir beim Buzi-TV wieder unsere Kleine gesehen haben und dass alles genauso ist wie es sein soll hat nicht nur mich sondern auch den werdenden Papa wieder sehr gefreut. Und wie bereits weiter oben erwähnt, haben wir das Wellness Wochenende in Geinberg wirklich sehr genossen und ich fand die Zeit zu zweit einfach unglaublich schön. Ich würde am liebsten sofort nochmal in eine Therme fahren. Ganz besonders schön fand ich aber auch meine Babyparty letzten Samstag. Das Strampler bemalen, das Quatschen mit meinen Mädels und einfach dieser ganz besondere Tag nur für mich und die kleine Dame in meinem Bauch. Zu Anfang war ich mir ehrlich gesagt gar nicht so sicher ob ich denn überhaupt eine Babyparty schmeißen möchte. Im Nachhinein betrachtet bin ich aber unglaublich froh dass meine Mama und meine Freundinnen darauf bestanden haben. Es war so ein schöner Tag und ich werde wie bereits erwähnt demnächst in einem separaten Beitrag auch noch etwas näher darauf eingehen.

Fotocredit: coffeejunkyjules

Gesehen


Tulpenfieber: ein sehr schöner Film und die Schauspieler waren wirklich gut. Waltz mochte ich ganz besonders gern in diesem Film. Da es ursprünglich hieß, dass Tulpenfieber hoch im Rennen bei den Oscars steht war ich doch etwas überrascht. Oscarreif war er definitiv nicht aber dennoch sehr sehenswert und schön anzusehen.

Limehouse Golem: fand ich sehr gut gemacht und würde ich mir zuhause auf alle Fälle wieder ansehen aber handlungstechnisch leider sehr vorhersehbar. Die Aaaah und Ooooh Momente blieben leider aus, stattdessen ging der Film genauso aus wie ich es mir im ersten Drittel bereits gedacht hatte.

Mother: SCHRÄG. Ein absolut schräger Film! Ich würd mal sagen entweder man hasst oder liebt ihn, irgendwas dazwischen gibt es nicht. Ich persönlich konnte mit diesem Film absolut nichts anfangen und das obwohl ich prinzipiell ein Fan von abgedrehten Filmen bin. Die Handlung ergab einfach null Sinn und ich habe keinen blassen Schimmer worum es eigentlich ging. Ich vermute der Film soll so ne künstlerische Partie sein und eher metaphorisch gesehen werden aber ich sehe trotzdem keinen Sinn dahinter. Die Schauspieler haben zwar wirklich gut gespielt, da der Film für mich aber keine sinngebende Handlung hatte, Daumen runter!!

Barry Seal: Obwohl ich Tom Cruise eigentlich nicht ausstehen kann und mir seine Filme so gut wie nie ansehe, hat mich diese Vorschau sofort mitgerissen. Und ich wurde nicht enttäuscht! Der Handlungsaufbau und Filmverlauf haben mich extrem an Wolf of Wall Street erinnert, was ich als absolut positiv empfinde. Der Film hat Witz, Handlung und einen charismatischen Protagonisten. Kurz: er unterhält, ist nie langweilig und seit langem mal wieder ein Tom Cruise Film der das Kino Ticket wert ist! Beide Daumen hoch von mir!

Es: Top! Die Umsetzung des Stephen King Romans war erstklassig. Zum fürchten war der Film für mich zwar nicht aber ich fand ihn dennoch unglaublich gut gemacht und nie langweilig. Bester Horrorfilm des Jahres war aber dennoch Annabelle 2 😉

 

 

Getragen

Die Auswahl an Klamotten die mir noch passen ist ehrlicherweise bereits ziemlich begrenzt. Umso mehr lege ich derzeit mein Augenmerk auf Taschen, Schuhe und Schmuck. Egal wie rund man ist, diese Accessoires passen eben immer 😉

 

Eure Julia 💋

2 Gedanken zu „Monatsrückblick #9

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s