Schwangerschaftsupdate | SSW 23-30

Das letzte Schwangerschaftsupdate ist schon wieder eine Weile her und seither hat sich doch wieder so einiges getan. Und irgendwie kann ich es immer noch nicht so ganz fassen dass ich nur noch 2 Wochen zu arbeiten habe. Das fühlt sich so surreal an. Fahre ich doch seit ich 15 Jahre alt bin tagtäglich ins selbe Büro. Nichts desto trotz freue ich mich aber auf diesen neuen Lebensabschnitt und kann mir aus jetziger Sicht nicht vorstellen, dass mir die nächste Zeit langweilig wird. Mein Kalender ist, wie sollte es auch anders sein, gerammelt voll mit Terminen und ich freue mich auf die kommenden Wochen. Gott sei Dank bin ich die meiste Zeit nämlich immer noch extrem fit, voller Tatendrang und könnte manchmal sogar Bäume (oder zumindest Grashalme) ausreißen 😉

In den letzten Wochen war ich übrigens auch bei einer Schwangerschaftsgymnastik und kann im Nachhinein behaupten, dass mich diese nicht vom Hocker gehauen hat. Es war zwar ganz nett, ist aber definitiv kein Muss. Weiter empfehlen würde ich diesen Kurs also nicht, da er mir zeitweise einfach etwas zu langweilig war. Nun geht’s aber auch schon los mit einem detailliertem Update zur Schwangerschaft, meinem Wohlbefinden und vielen persönlichen Einblicken… 

 

coffeejunkyjules-schwanger-Umstandsmode-Babybauch

Wie weit bin ich?

Ich bin jetzt in der 30. Schwangerschaftswoche, also im achten Monat.

 

 

Bauchupdate & körperliche Veränderung

Der Bauch hat in den letzten Wochen doch gut an Umfang zugelegt. Er spannt jetzt zeitweise etwas unangenehm und seit der 29 SSW liegt mir die Kleine etwas auf der Blase. Bisher wurde ich davon ja verschont und will deshalb auch nicht groß meckern. Ich bin im Großen und Ganzen immer noch fit wie ein Turnschuh aber seit einer Woche machen sich doch die ersten kleinen Wehwehchen bemerkbar. Zwar nur minimal und kaum der Rede wert aber dennoch will ich ehrlich mit euch sein. Der Bauch spannt, die Blase drückt, sitzen und liegen werden langsam aber sicher etwas schwieriger und alles in allem wird man doch etwas unbeweglicher. Das sind eher Luxusprobleme bzw. will ich es noch nicht mal Probleme nennen, denn es geht mir wirklich extrem gut und ich bin jeden Tag unterwegs und doch noch sehr fit. In diesem Stadium ist das so weit ich weiß bei vielen Schwangeren nicht mehr selbstverständlich, weshalb ich mehr als zufrieden und dankbar bin. Ich habe keine Kreislaufprobleme und kann körperlich noch so gut wie alles bewerktstelligen.  

Es hat sich aber nicht nur eine körperliche sondern auch eine geistige Veränderung bemerkbar gemacht. Immer öfter kommt es vor dass mein Hirn in den Bauch rutscht. Sehr zum Leidwesen meiner Mitmenschen. Aktuellster Fall ist die verkackte Sushi Bestellung im Büro. Ich und meine lieben Kollegen haben letztens mit einem Loch im Magen auf den Lieferservice gewartet und nachdem der Bote eine Stunde zu spät bei uns ankam weil ich die Lieferung statt ins Büro zu mir nachhause bestellt hatte, habe ich mir selbst ein Bestellverbot auferlegt. Seither übernehmen die anderen diese wie es aussieht schwierige Aufgabe um dem Hungertod künftig zu entgehen 😄

 

Neuzugänge: Umstandsmode und Babykram

Ich hab euch mein derzeit liebstes T-Shirt zwar bereits im Monatsrückblick #8 vorgestellt aber hier dann eben auch nochmal. Generell kaufe ich mittlerweile viel lieber normale (etwas größere) Kleidung als Umstandsmode denn die Auswahl ist mir da teilweise einfach zu gering und jede zweite wandelnde Kugel trägt das selbe. Deshalb durfte dieses Shirt von Zara auch gleich in 3 Farben bei mir einziehen. An dieser Stelle danke an meinen Mann, weil 2 davon von ihm sind ❤

coffeejunkyjules-schwanger-Umstandsmode-outfit
Photography by coffeejunkyjules


Beim shoppen für’s Buzi habe ich mich mittlerweile etwas zurück genommen, da wir 2 Kartons gebrauchte Babyklamotten geschenkt bekommen haben und ich nun generell mal warten möchte bis das Kinderzimmer endlich steht. Was wohl Ende Septmeber der Fall sein wird, da wir die Möbel zwar bereits abholen könnten aber einfach keine Zeit dafür finden. Von meiner Mama hat unsere Kleine aber auch wieder einige Strampler bekommen, unter anderem dieses süße Exemplar hier 😉

 

 

Schöne Momente

Als wir in der 29 SSW mal wieder Game Thrones gesehen haben, hat mein Mann zum aller ersten Mal unser Töchterchen gespürt. Das war schon ein ganz besonderer Moment ❤

 

 

Blubber und Tritte 

Absolutes Highlight und worüber ich mich diesen Monat ganz besonders gefreut habe, waren die ersten Stupser unseres Untermieters. Aufgrund einer Vorderwandplazenta musste ich dann doch bis fast zur 23 SSW warten, bis sich unser Storm Pooper endlich bemerkbar gemacht hat. Die Wartezeit hat nun aber endlich ein Ende. Denn kurz nach Verfassen des letzten Schwangerschaftsupdates habe ich endlich die ersten Tritte wahrgenommen. Und seither nehme ich es immer regelmäßiger und öfter wahr. Seit ca. 2 Wochen kann ich sagen, dass ich die Tritte wirklich täglich spüre und es fühlt sich einfach unglaublich schön an.  Das ist etwas ganz besonderes und derweil genieße ich noch jeden einzelnen Tritt unserer Tochter. Am liebsten macht sie sich beim Fernsehen auf der Couch und im Kino bemerkbar. Ansonsten ist sie aber eher gechillt und kommt anscheinend ganz nach Mama und Papa 😉

 

 

Gelüste/Abneigungen

In dieser Hinsicht hat sich seit dem letzten Schwangerschaftsupdate nicht wirkich etwas verändert. Gelüste habe ich immer mal wieder aber das hatte ich wie schon mal erwähnt auch vor der Schwangerschaft und meine aktuelle Vorliebe für Müller Milchreis ist aufgrund dessen für mich kein Schwangerschaftssymptom. Was ich aber sehr wohl auf die Schwangerschaft schieben kann: Hallo Sodbrennen. Es ist nicht tragisch und könnte wahrlich schlimmer sein aber dennoch etwas lästig.

 

 

Gewicht

Seit Beginn der Schwangerschaft sind es aktuell ca. + 8 Kilo. Mal sehen was in den kommenden 10 Wochen noch so dazu kommt.. Ich muss gestehen, dass mich die Zunahme nun immer öfter etwas stresst, auch wenn ich versuche das ganze eher locker zu sehen. Es will mir einfach nicht immer gelingen. 2018 geht’s dann ran an den Babyspeck und bis dahin will ich versuchen mich etwas weniger zu stressen. Ich liebe meinen Bauch und die kleine Prinzessin darin wirklich sehr. Dennoch bin ich typisch Frau eben nicht immer ganz im Reinen mit mir und den zusätzlichen Kilos. Manchmal fühle ich mich wie ein kleiner Rollmops. Dann aber wiederum fühle ich mich wunderschön. Ja das schlägt dann schon gelegentlich auf die Stimmung und generell kann das Körperbefinden stündlich variieren 😄

 

 

Meine Stimmung

Zu 95% der Zeit ist meine Stimmung wirklich sehr gut. Die Frohnatur lässt grüßen. Gelegentlich machen sich die Hormone aber doch bemerkbar. Es hält sich aber wirklich in Grenzen und wir reden hier nur von gelegentlichen kleineren oder mittleren Krisen.

Es gab da mal kurzzeitig das Bauchnabel Fiasko. Nein keine Sorge, er ist noch da aber dennoch machte mir der Gedanke an einen geploppten Nabel etwas Kopfschmerzen. Ich finde das einfach furchtbar eklig und mal davon abgesehen spiele ich doch so gern mit meinem Bauchnabel. Es soll sich jetzt aber bitte keiner angegriffen fühlen, ich beziehe das nur auf mich und meine Person. Mittlerweile habe ich mich aber darauf eingestellt, dass wenn der Fall der Fälle tatsächlich eintreten sollte und das gute Stück ploppen möchte, dann ist es eben so. Das ist natürlich aus jetziger Sicht geschrieben. Da ich eine Frau mit Hormonüberschuss bin, kann und darf meine Meinung täglich, stündlich und minütlich varrieren. Scherz beiseite, sollte es passieren, werde ich mich damit abfinden müssen. Punkt. Ende.  

 

 

Eure Julia 💋

 

*Photography by Georg Schmidinger 

 

 

 

2 Gedanken zu „Schwangerschaftsupdate | SSW 23-30

  1. So ein schönes und ausführliches Schwangerschaftsupdate! Ich bin schon so gespannt, ob mich die Kleine vor der Geburt auch mal begrüßt. Ich muss bei unserem nächsten Kinodate einfach deinen Bauch begrapschen, hihi ;P Ich freu mich echt sehr für dich, dass du bis auf kleinere Wehwehchens und den doofen Schwangerschaftsschnupfen noch so fit bist! Dann können wir noch gaaaaanz viel unternehmen die nächsten Wochen!

    Bussis, Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s