It’s all about Details | Styling Tipps: Accessoires richtig kombinieren

Ein Outfit kann noch so schlicht und unspektakulär sein, mit den richtigen Accessoires lässt sich dennoch jeder Look aufpeppen.

Wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt, trage ich meist doch sehr einfache und schlichte Outfitkombinationen. Und das ist wohl auch mit ein Grund für meine ausgeprägte Taschenliebe. Mit vielen meiner kleinen Schätze lässt sich aus einem eintönigen Basic Kleid oder einer Jeans mit T-Shirt nämlich ganz schön was raus holen. Wies geht? Das zeige ich euch heute ganz easy in ein paar einfachen Beispielen.

 

 

Accessoires richtig kombinieren, so funktioniert‘s:

 

 

Gürtel

Die Zeiten in denen der Gürtel rein funktionell eingesetzt wurde sind definitiv vorbei. Aus diesem Accessoire lässt sich nämlich ganz schön was machen. Nehmen wir als Beispiel einen schwarzen Hüft- oder Ledergürtel zum Blusenkleid. Nichts Besonderes aber doch oho. Oder die schmälere und dezentere Variante eines Taillengürtels um die Figur etwas in Szene zu setzen. Hierfür kann ich euch auch die kostengünstige Variante einer Schleife oder eines Bandes empfehlen, da solche meist in einer Kombination bei einem Kleid das ihr bereits im Kleiderschrank habt zu finden ist. Oder noch einfacher: in Omas Nähkistchen. Da lassen sich manchmal wahre Schätze an Bändern und Schleifen finden. So easy könnt ihr eure Longbluse, das oversized Shirt oder das Sommerkleid kombinieren.

 

 

Schmuck

Uhren und Schmuck sind ideal als Hingucker oder dezentes Accessoire. Manchmal reicht schon ein kleiner aber feiner Ohrring und ein schmales Armband um einem Look noch den besonderen Touch oder den letzten Feinschliff zu verleihen. Und wenn’s dann doch mal mehr sein soll, dann nehme man einfach eine Statement-Kette, eine protzige Uhr oder mehrere Armbänder um ein schlichtes Outfit nach mehr aussehen zu lassen.

 

 

Schals & Tücher

Im Frühjahr, Herbst und Winter greife ich statt zum Schmuck, immer sehr gern zu Schals und Halstüchern. Zum einen weil der Schal an sich einfach praktisch und zweckdienlich ist und zur kalten Jahreszeit wärmt. Und zum anderen weil das richtige Modell nicht nur angenehm zu tragen ist und warm hält, sondern eben optisch auch noch was her macht. Man nehme kräftige Farben um einen Eyecatcher zum eher tristen und langweiligen Outfit zu kreieren. Oder eben einfache und schlichte Modelle um einen Look abzurunden. Harmonische Kombinationen mag ich zum Beispiel am liebsten. Wie zum Beispiel ein brauner Schal zu goldenem Schmuck und beige/weiß Tönen. Mit diesem Accessoire lässt sich kostengünstig und schnell wirklich viel machen.

 


 

Taschen

Wie zu Anfang des Beitrags bereits erwähnt, stehe ich ja zu meiner ausgeprägten Taschenliebe. Man kann Taschen nämlich nicht nur zweckdienlich einsetzen sondern eben auch als Eyecatcher oder um ein Outfit noch abzurunden. Die richtige Tasche zum Outfit macht einen Look oft noch sehr viel stimmiger oder verleiht ihm noch das gewisse Etwas.

Um zum Beispiel einen All-Black Look aufzuwerten, nehme man einfach eine knallige Tasche. Generell empfehle ich zu eintönigen Outfits kräftige und knallige Farben. Da darf die Tasche dem Outfit gern mal einen Farbtupfer verleihen. Ist das Outfit an sich schon sehr aufdringlich, nehme man einfach eine dezente Variante von Taschen und rundet den Look so noch ab.

Selbes Spiel gilt auch für Designertaschen. Wie zum Beispiel meine Burberry Clutch zum Hoodie als besonderer Eyecatcher. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt und so ein Täschchen ist auch mehr als schnell übergeworfen.

 

 

Mit diesen einfachen Basics könnt ihr eure Outfits im nu aufwerten oder auch einfach nur abrunden.

 
Zu welchen Tipps und Tricks greift ihr wenn ihr einem Look noch das gewisse Etwas verleihen wollt?

 

 

Eure Julia 💋

 

*Photography by Georg Schmidinger

6 Gedanken zu „It’s all about Details | Styling Tipps: Accessoires richtig kombinieren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s