[Outfit & Gedanken] Von Lastern und guten Taten

Basic Freizeitlook

 

Heute zeige ich euch einen sehr unspektakulären Freizeitlook. Wie so oft Casual Chic. Ein klassischer Julia-Look den ich so gut wie jede Woche mal zur Arbeit oder in der Freizeit trage. Ein Allrounder sozusagen. Zum Look selbst gibt es eigentlich nicht sehr viel zu sagen. Ein Wohlfühl-Outfit mit meiner liebsten Zara Jeans (sollte diese mal das Zeitliche segnen werden Tränen fließen!), einem grauen Basic Shirt, oversize Blazer und Loafers. Fast totally H&M. Ja sogar die Netzsöckchen sind von dort. Die Handtasche ist übrigens eines meiner Sale Schnäppchen von Hallhuber. Nachdem ich meine schwarze Tasche von H&M fast zu Tode getragen hatte, musste nämlich dringend etwas neues her. Und et voila da wären wir bei diesem Exemplar 😉 und ich liebe sie. Taschen muss man aber auch einfach lieben. Genauso wie Schuhe. Ja das sind schon sehr ausgeprägte Laster die ich da habe. Und wenn es schon zum Outfit nicht viel zu sagen gibt, so kann ich ja zumindest etwas näher auf meine Laster eingehen. Da hab ich nämlich das eine oder andere..

 

Von Lastern und guten Taten

 

Jeder hat sein Laster … und ich hab mehrere. Und heute gehe ich meinen Lastern mal auf die Spur. Einige schlechte Angewohnheiten wie das Rauchen habe ich mir ja bereits abgewöhnt. Fühlte mich danach ehrlich gesagt wie eine Heilige. Von Tugendhaftigkeit bin ich aber dennoch weit entfernt. So trinke ich nämlich trotzdem gern das eine oder andere Gläschen Wein und verschreibe mich nur allzu gern der Völlerei. Meine bereits oben erwähnte Leidenschaft für Taschen und Schuhe ist ebenfalls sehr ausgeprägt und fällt somit auch in die Kategorie Laster. Ich definiere es mal als Wollust. Jaja der Begriff muss nicht immer sexuell gesehen werden, denn meine Begierde für so manch sachliche Güter ist des Öfteren immens. Also ein sehr treffendes Wort, die Wollust. Mal davon abgesehen, schreibe ich dieses Wort einfach gern. Schon probiert? Hat was, nicht?!

In der heutigen Zeit ist es meiner Meinung nach schwierig dem einen oder anderen Laster nicht zu verfallen. Ein gewisser Lebensstil wird gepflegt, jeder hat so seine Angewohnheiten und wir kennen es nun mal nicht anders. Es geht uns gut. Wir können uns dieses oder jenes eben leisten. Ja warum also nicht? Lasst uns Leben. Und dabei das große Ganze natürlich nicht aus den Augen verlieren. Ich kann und darf Laster haben. Und gleichzeitig kann ich Gutes tun. Es geht beides. Und beides tut gut. Hin und wieder spende ich Kleidung. Helfe einer alten Dame über die Straße oder biete ihr meinen Platz im Bus an. Den Herrn hinter mir an der Kasse im Supermarkt lasse ich vor weil dieser nur ein Brot, ich aber einen vollen Einkaufswagen habe. So viele kleine gute Taten können wir jeden Tag tun. Es sollte sich meiner Meinung nach einfach die Waage halten. Also gar nicht so schlimm ein paar Laster zu haben, oder was meint ihr 😉? 

 

Und welche Laster sind die euren? Erzählt doch mal von Lastern und guten Taten. Und vom Leben.

 

Eure Julia 💋

 

  • Blazer: H&M
  • Basic Shirt: H&M
  • Loafers: H&M
  • Jeans: Zara
  • Tasche: Hallhuber

 

* Photography by Georg Schmidinger

 

4 Gedanken zu „[Outfit & Gedanken] Von Lastern und guten Taten

  1. Dein Outfit ist chic und basic, genau was ich mag 🙂
    Und ich sehe das, was du als Laster aufgeschrieben hast, nicht wirklich als Laster an. Außer der Alkoholkonsum wird ungesund. Aber ansonsten definiere ich Laster wirklich nur als etwas, das man ändern sollte 🙂
    Und die guten Taten wiegen es sicher wieder auf. Man sollte nicht zu selbstkritisch sein ♥
    Liebe Grüße, Dorie
    http://www.thedorie.com

    Gefällt mir

  2. Ich weigere mich Schuhe und Handtaschen als Laster zu betrachten *lach* Auch wenn dir der Nordmann da beipflichten würde wenn er über das unzähligste neue Paar stolpert oder nicht weiss was er tun soll wenn ich mal sage „Schaaatz bring mir doch mal meine Handtasche!“. Ja welche denn? – Denkt er dann immer. Wie du sagst jeder hat seinen eigenen Lifestyle den er pflegt und hegt und wollüstig nach dem nächsten Schmuckstück zu frönen… ja da bin ich dabei ❤

    Bussis
    https://dielacylaplante.wordpress.com/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s