Mein Leben und ich

Die Person hinter dem Blog

Erst kürzlich habe ich mir mal wieder die Beiträge der letzten Wochen und Monate angesehen, und dabei festgestellt, dass es hier auf meinem Blog zu 90% Modebeiträge, vereinzelt Reiseberichte und noch ein paar sonstige Berichte zu lesen gibt. Und daher wurde es höchste Eisenbahn, hier mal wieder einen Personal Blogpost einzustreuen. Ein bisschen Real Life, ein bisschen Julia, ein bisschen von der Person hinter dem Blog 😉

coffeejunkyjules, Portrait
Foto by Georg Schmidinger

Life Update 2016

Nach über 7 Jahren habe ich am 18. Juni die Liebe meines Lebens geheiratet. Wer möchte, kann unter der Kategorie Wedding, alles im Detail zu unserem bisher schönsten Tag im Leben nachlesen. Und da ich in den Hochzeitsbeiträgen doch sehr ausführlich war, muss ich hier wohl nicht näher darauf eingehen. Es versteht sich glaub ich von selbst, dass ich die glücklichste Frau auf Erden bin, mein Traumkleid mich wie eine Prinzessin hat fühlen lassen und dieser Tag einfach unbeschreiblich schön war. Unsere Flitterwochen verbrachten wir anschließend in unserem Lieblingsland: Schottland [hier geht’s zum Blogpost]. Kein Romantikurlaub wie es sich die meisten vermutlich vorstellen oder wünschen, aber perfekt für meinen Mann und mich. Im August ging es dann auch schon wieder für 4 Tage nach Paris und wer den Blogpost dazu gelesen hat [hier mehr dazu], der weiß, wie sehr mich diese Stadt verzaubert hat. Das war definitiv nicht mein letzter Aufenthalt dort. Ja und was soll ich sagen, wir sind dieses Jahr Jetsetter sondergleichen, denn Ende Oktober ging es dann auch schon wieder weiter mit einer Städtereise nach Barcelona [hier mehr dazu]. Und um dem ganzen noch das Krönchen aufzusetzen, geht es diese Woche nochmal für ein paar Tage nach Edinburgh 😉 

Hochzeit
Foto by Sigi Stöbich
Schottland, Landschaft
Foto by coffeejunkyjules
Schottland, Landschaft
Foto by coffeejunkyjules
Paris, Louvre
Foto by coffeejunkyjules
 

Barcelona, Städtereise, Park Güell
Foto by coffeejunkyjules


Bloggerlife

Nachdem ich mich Ende 2015 langsam und holprig am bloggen versuchte, wurde es 2016 von Monat zu Monat besser. Ich fand gefallen daran und habe persönliches, meine Reisen und viele Outfits mit euch geteilt. Und als dann im Frühjahr die erste Kooperation und der erste bezahlte Auftrag reinflatterten, war ich völlig aus dem Häuschen. Und an dieser Stelle ein großes DANKE an euch, da ihr mir das überhaupt erst ermöglicht habt. All diejenigen die mir auf Instagram oder Facebook folgen und meinen Blog lesen, haben dieses Hobby für mich zu etwas ganz besonderem gemacht und mir völlig neue Türen geöffnet 😃 

Funktionschnitt, Fashion, Flatlay, Blue Jeans
Foto by coffeejunkyjules

Filmfreak und Serienjunky

Wer mich kennt oder mir schon länger auf Instagram folgt, der weiß wie sehr ich auf Serien und Filme stehe. Ich liebe Klassiker, Horrorfilme, Quentin Tarantino Movies, Actionfilme und vieles mehr.

Mein persönliches Filmhighlight 2016 war The Danish Girl mit Eddie Redmayne. Dieser Film war so unglaublich berührend, die Schauspieler so fantastisch überzeugend und die Story so tragisch und schön zugleich. Solltet ihr den Film noch nicht gesehen haben, kann ich euch diesen nur ans Herz legen! Generell sehe ich mir Oscar nominierte Filme irrsinnig gern an, da ich mir jedes Jahr am Montag nach der Oscarverleihung Urlaub nehme, um der Wiederholung gemütlich bei einem Sektfrühstück beizuwohnen.

Wenn es um Serien geht, bin ich nicht mehr zu bremsen: Gib mir ein freies Wochenende, Fastfood und eine Serie mit mehreren Staffeln, und schon verschanze ich mich für 2 Tage und lasse mich erst Montags wieder blicken. Klingt für den einen oder anderen vermutlich ziemlich seltsam, und an dieser Stelle muss ich wohl erwähnen, dass ich dies nur noch vereinzelt praktiziere, da sich das im erwachsenen Alter nur noch zum Teil umsetzen lässt, aber dennoch liebe ich jeden Film- und Serienmarathon 😉

Game of Thrones hat zwar etwas nachgelassen, war aber trotz allem wieder das Serienhighlight des Jahres und ich kann Staffel 7 kaum noch erwarten. Bates Motel ist eine Serie bei der ich mich ebenfalls jedes Jahr auf die neue Staffel freue und die von Staffel zu Staffel besser wird. Die Charakterentwicklung und Spannung machen diese Serie für mich zu etwas ganz besonderem.

Welche sind eure liebsten Filme und Serien?

 

28.10.16 – Smoking Jules 

Seit meinem 15. Lebensjahr rauche ich. Nicht so’n bisschen, sondern die letzten Jahre immer ein Päckchen am Tag. Am Wochenende manchmal sogar mehr.. Ich habe leidenschaftlich gern und mit Genuss geraucht, da mein Mann aber Nichtraucher ist, habe ich schon des Öfteren versucht aufzuhören. Bis Oktober aber immer erfolglos. Nun ist es aber so weit, Smoking Jules gehört der Vergangenheit an. Ich bin nun bereits über einen Monat rauchfrei und schon ein kleines bisschen stolz drauf 😉

Es war zu Anfang teilweise wirklich richtig schwer und ich hab ehrlicherweise mit Essen und kompensiert. Ich mach mir da nicht’s vor, anders hätte ich es gerade in der Anfangszeit vermutlich nicht geschafft, und da nehme ich ein paar extra Kilos eben in Kauf. Ab 12.11. wurde es dann aber plötzlich einfacher. Teilweise geht es mir nun gar nicht mehr so sehr ab. Das ist zwar nicht immer der Fall, aber immer öfter 😉 Manchmal ist es total easy und hin und wieder muss man einfach eisernen Willen beweisen. ABER ES IST MACHBAR!

Sex and the City und Bridget Jones mussten die letzten Wochen leider etwas auf der Strecke bleiben, da Carrie und Bridget wirklich ständig zur Kippe greifen und mich armes Entzugswesen mit jeder Folge/Film auf die Probe stellten. Mein eiserner Wille und die Tatsache, dass ich nicht weiß wo mein Göttergatte den Aschenbecher versteckt hat, ließen mich aber standhaft bleiben 😄

coffeejunkyjules, Braut, Zigarette, Lederjacke
Foto by Sandy Fea


Optische Veränderungen

Nach fast 6 Jahren hab ich mich endlich getraut! Schnipp schnapp, Haare ab! Nach der Hochzeit wurde es mal wieder Zeit für eine Veränderung und da ich seit etwa 2 Jahren mit dem Gedanken spiele mir die Haare kürzer schneiden zu lassen, hab ich es dieses Jahr doch tatsächlich getan 😉 ein kleines bisschen  vermisse ich die langen Haare zwar schon, aber im Großen und Ganzen bin ich glücklich mit meiner Entscheidung:

coffeejunkyjules, Langhaarschnitt, kochen, Wein, Streifenshirt
Foto by coffeejunkyjules
coffeejunkyjules, Portrait, Kurzhaarschnitt, Outfit, Lederjacke
Foto by Georg Schmidinger


Ich bin gespannt wie dieser Beitrag bei euch ankommt und hinterlasst mir auch gern in den Kommentaren, über welche Themen ihr auf dem Blog gern mehr lesen würdet 😉

Ich hoffe mein persönlicher Jahresrück konnte euch unterhalten 😉

 
Eure Julia 💋

coffeejunkyjules, Portrait
Foto by Georg Schmidinger

12 Gedanken zu „Mein Leben und ich

  1. Finde ich einen tollen Beitrag 🙂
    Game of thrones: Yes, ich stimme dir einfach nur zu.
    Und das mit dem Verkriechen und dann einfach ein Wochenende durch schauen, kenne ich auch nur zu gut 😀
    Ich finde es wahnsinnig toll, dass du das Rauchen aufgehört hast. Ich rauche zwar nicht so viel, aber dafür schaffe ich es auch einfach nicht aufzuhören. Aber vielleicht kommt das ja noch 🙂
    Toller Beitrag auf jeden Fall. Weiter so 🙂
    Liebe Grüße, Dorie
    http://www.thedorie.com

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s