[REVIEW] Basics von FunktionSchnitt || [OUTFIT] Basic Shirt, Rock und Lederjacke

Hallo ihr Lieben,

kürzlich erreichte mich ein Paket von FunktionSchnitt mit zwei Basic Shirts und da diese doch um ein Hauseck teurer sind als H&M und Co, geht es im heutigen Beitrag um meine Meinung dazu 😉


Qualität oder Quantität?

Ich setze ehrlich gesagt auf Beides 😉 Und das ist auch der Grund warum ich sowohl 5 EUR Basic Shirts von H&M, sowie auch Marken-Basics um 50 EUR mein Eigen nenne. Meist decke ich meinen Bedarf an Tube Tops und Tank Tops in 3-5 verschiedenen Farben beim H&M des Vertrauens. Bei einem Preis von 5 EUR das Stück, stört es mich dann auch nicht wenn die Kleidungsstücke nur ein Jahr halten – was wirklich oft der Fall ist. Löcher und Fäden sind bei diesem Preisniveau nach einer gewissen Zeit einfach unumgänglich.

Für spezielle Long Shirts oder wenn mir eben mal was Qualitatives rein läuft, gebe ich z.B. bei Tom Tailor oder Esprit auch gerne mal mehr für ein Basic Teil aus. Den Unterschied merke ich persönlich schon sehr. Diese Kleidungsstücke halten nämlich seit Jahren und müssen bei mir nicht jede Saison nachgekauft werden 😉 Und seit neuestem zähle ich auch FunktionSchnitt zu den höherpreisigen aber qualitativ besseren Labels, die es Wert sind zu investieren.

Mein Fazit: oft H&M aber manchmal darf es auch die Markenvariante sein 😉

Über FunktionSchnitt

FunktionSchnitt konzentriert sich auf eine einzige Produktkategorie: T-Shirts.

Wer also auf der Suche nach einem Kleid oder einer Hose ist, der ist dort fehl am Platz 😉

Für maximalen Tragekomfort wird präzise auf Material und die perfekte Passform geachtet.

Zu den individuellen Materialien kann man auf der Internetseite und generell zu jedem einzelnen Produkt direkt nachlesen woraus es besteht, welche Vorzüge dieses Material hat und natürlich auch die Pflegehinweise und die genaue Passform sind angeführt.

Nun aber zu meinem Outfit

Ich habe mein schwarzes Basic Langarm-Shirt mit einem auffälligen Rock in A-Linie à la Sex and the City kombiniert und hatte passend dazu sogar noch die perfekte Handtasche im Schrank 😄 um dem ganzen noch nen rockigen Touch zu verleihen und damit es dem mädchenhaften etwas den Wind aus den Segeln nimmt, trug ich noch eine Lederjacke dazu. Da das Outfit an sich schon sehr viel her macht, habe ich auf Schmuck verzichtet: weniger ist mehr, ne 😄

Nun kommen wir aber auch schon zum Bilder Spam 😄:



Wie seht ihr das mit den Basics oder generell Kleidungsstücken? Müssen es günstige Stücke sein oder doch eher was Qualitatives? Oder eine Mischung, wie bei mir? Und wie gefällt euch das Outfit 😉?

Eure Julia 💋

  • Rock: New Look über Zalando – hier erhältlich
  • Lederjacke: Zara (alt)
  • *Shirt: FunktionSchnitt – hier erhältlich
  • Handtasche: Esprit (alt)

 

*in Zusammenarbeit mit FunktionSchnitt | die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt | Kooperation

 

14 Gedanken zu „[REVIEW] Basics von FunktionSchnitt || [OUTFIT] Basic Shirt, Rock und Lederjacke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s