How to pimp up a BASIC DRESS


Hallo ihr Lieben, 

da es diese Woche nochmal richtig schön und heiß werden soll, gibt’s den vorletzten Sommerlook für dieses Jahr auf dem Blog 😉 

Meine Liebe für Basics ist kein Geheimnis und so halte ich es nicht nur mit Shirts, sondern auch mit Kleidern 😉

 

Ich liebe zum Beispiel mein simples, schwarzes Basic-Kleid von H&M. Es ist perfekt für den Sommer, sehr bequem und kaschiert durch den Gummizug in der Mitte des Kleides auch das ein oder andere Speckröllchen. Ich trage es im Sommer oft mit einer schlichten Strickweste und Sandalen oder Ballerinas. Nur leider macht dieses Teil nicht so viel her wie manch anderes Kleid in meinem Schrank. Das soll aber kein Problem werden, denn Frau weiß sich zu helfen 😄

 

Wenn ein Basic-Kleid dann also doch mal ein bisschen was her machen soll, pimpe ich es am liebsten mit Schmuck, einer auffälligen Handtasche oder wie in diesem Fall eben mit einem Hemd und einer Sonnenbrille.

Man nehme also ein Hemd, welches Frau sich auch vom Herzmann leihen kann, und binde es an der Taille zu einem Knoten. Et voila‘ hat man einen lässigen Freizeitlook, der nun nicht mehr an ein langweiliges 15€ Basic-Kleid erinnert.

Und als kleines Highlight gibt’s am Ende des Fotospams auch noch das Outfit meines Mannes für euch 😉 Er trägt eine graue Chino Hose, ein weißes Hemd und zu den braunen Schuhen den passenden braunen Gürtel. Diesen Look mag ich an ihm immer besonders gern ❤️

 

Wie gefällt euch diese Kombi und wie pimpt ihr eure Basics am liebsten?

 

 

Eure Julia 💋

  

  • Schwarz Basic Kleid: H&M – hier
  •  Hemd: H&M – hier
  • Schultertasche: H&M – hier





Ein Gedanke zu „How to pimp up a BASIC DRESS

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s