Flitterwochen in Schottland

Griaß eich liebe Leser,

jetzt geht’s Schlag auf Schlag. Da macht es Julchen einfach mal 3 Wochen Blog-Pause und plötzlich haut sie einen Beitrag nach dem anderen raus 😄 da ich euch ein Weilchen warten ließ, ist es nur fair dass ich mich jetzt ein bisl rein haue 😉 schneller als gedacht, hab ich nun sogar den Travel Beitrag über unsere Hochzeitsreise fertig *MirSelbstAufDieSchulterKlopf*
Um es übersichtlich zu halten, habe ich euch für jeden Tag eine sehr kurze Zusammenfassung unseres Programms geschrieben und lasse den Rest in Bildern sprechen 😉

Und ein kleines Food Diary am Ende des Beitrags musste natürlich auch noch sein 😄

und los geht’s …

Warum Schottland? 
Wir bereisten dieses Land 2012 zum ersten mal und waren hin und weg von der Landschaft, der Ruhe und den Menschen. 2014 flogen wir ein zweites mal hin und verbrachten fast 2 Wochen auf der Insel Islay, wo wir uns auf der anliegenden Insel Jura auf einem Bergerl verlobt haben ❤ und das war dann auch der ausschlaggebende Grund warum wir uns schlussendlich für eine Hochzeitsreise nach Schottland entschieden haben.

Ursprünglich hatten wir noch wegen Amerika oder der Karibik überlegt, aber es sprach dann doch einiges dagegen. Mal von den Kosten abgesehen, die Karibik mit Sonne und Strand passt nun definitiv gar nicht zu uns und das wird auch jeder der uns kennt so unterschreiben 😄 Amerika hatte uns zwar sehr gereizt, wäre aber einfach zu stressig und anstrengend für Flitterwochen geworden, weshalb wir diese Reise nun auf 2017 verschoben haben. Da wir bereits 2x in Schottland waren und bereits sehr viel gesehen haben, war diese Reise doch am stressfreisten und passte aufgrund der Temperaturen perfekt zu uns. Und da es unsere Flitterwochen waren, sind wir es diesmal auch um einiges gemütlicher angegangen und ließen die großen Wanderungen eher aus 😉

Unser Programm

25.06. Linz-Edinburgh

Samstag morgen düsten wir los Richtung Flughafen um endlich in die wohl verdienten Flitterwochen zu fliegen. In Schottland angekommen, ging es dann mit dem Mietauto von Edinburgh weiter nach Inverness zu unserer Unterkunft von Highland Apartments.



26.06. Inverness Sightseeing

Wir starteten den ersten Tag ganz gemütlich: Ein selbst gemachtes Frühstück von der frisch gebackenen Ehefrau für den Göttergatten und anschließendes erkunden der City standen an. Sogar ein kleiner Zwischenstopp im Shoppingcenter war drin, mit dem Ergebnis, dass Frau nun einen Topshop Blazer ihr Eigen nennen darf 😄



27.06. Fotoshooting mit Sandy Fea

Hierzu habe ich bereits einen separaten Blogpost verfasst und kann euch sagen, dass dieses After Wedding Shooting trotz frierens im Brautkleid einen riesen Spaß gemacht hat – Blogpost is coming soon 😉



28.06. Küstenstraße und Orte / Glenfiddich Destillerie

Wir brachen relativ bald Richtung Glennfiddich Destillerie auf und nahmen dies gleich zum Anlass um all die zaubehaften Küstenorte abzufahren und auch bei einigen Halt zu machen. Ich liebe ja den Geruch des Meeres und den Ausblick der sich einem bietet.





29.06. Inverness-Orkneys

Um 3 Uhr morgens Tagwache hat’s in sich, das sag ich euch! Um die Fähre Richtung Orkneys zu erwischen blieb uns das aber nicht erspart 😉 kurz vor Mittag kamen wir in Kirkwall bei unserer Unterkunft an: St. Ola Hotel. Wir trödelten nicht lange rum und erkundeten mit dem Auto die kleine Insel und statteten der Highland Park Destillerie einen Besuch ab. Schottland ohne Whisky: is nich! Also für den Göttergatten, es Julchen kann das Zeug nicht ausstehen 😄

Tipp: Ich empfehle jedem der in Schottland eine Fahrt mit der Fähre plant, diese rechtzeitig im Voraus online zu buchen. Mit dem Auto kann es sonst schnell mal passieren, dass man kein Ticket bekommt.



30.06. Orkneys-Hebriden

Wieder am Festland angekommen, stand eine 3-4 stündige Fahrt von den Orkneys Richtung Hebriden an. Diese Strecke war Landschaftlich der Wahnsinn. Unglaublich schön! Leider konnte ich das nicht so wirklich in Bildern fest halten da es teilweise keine Parkmöglichkeit gab und wir doch etwas unter Zeitdruck standen um die nächste Fähre Richtung Stornoway Apartment auf den Hebriden zu erwischen 😄



01.07. Stornoway / Standing Stones of Callanish / Sightseeing

Wunderschön unsere Rundfahrt mit dem Auto auf dieser Insel. Landschaftlich 1A! Aber lasst euch von den Bildern überzeugen:

coffeejunkyjules-schottland-urlaub-flitterwochen


02.07. Hebriden-Drumnadrochit

Bevor es zurück aufs Festland ging, haben wir noch den Leuchtturm Nähe Stornoway erkundet und ich sag euch diese Aussicht war amazing ❤️

Mit der Fähre wieder retour nach Ullapool, ging es mit dem Auto weiter Richtung Drumnadrochit zu unserer letzten Unterkunft „Ceànna Ffordyt Cottage“ welche wir bereits 2012 das erste mal besuchten. Das schönste, sauberste, persönlichste und freundlichste B&B unserer 3 bisherigen Schottland Aufenthalte. Solltet ihr mal nach Schottland und Nähe Inverness/Loch Ness wollen, quartiert euch also unbedingt bei André ein 😉 [ hier ]



03.07. Glen Strathfarrar und Dog Falls

Am Vormittag schiffte es sich bei Glen Strathfarrar leider etwas ein, weshalb eine Wanderung dort wortwörtlich ins Wasser viel. Die Umgebung war aber auch vom Auto aus unglaublich schön und beim anschließenden zu Fuß erkunden von Dog Falls [ Glen Affric ] war das Wetter dann wieder 1A.


04.07. Loch Ness

Nessi haben wir leider nicht gesehen aber zumindest konnten wir nach unserem dritten Schottland Aufenthalt endlich die Loch Ness Bootstour von der To-Do-Liste streichen 😉 Nach der Bootstour sahen wir uns noch die Falls of Foyers an und ließen den Tag dann mehr als gemütlich ausklingen, da am nächsten morgen bereits um 04:30 der Wecker klingelte um rechtzeitig zurück nach Edinburgh zu düsen. Ab nachhause und hoffentlich bis bald liebes Schottland!

Und zum Abschluss noch mein liebstes Bild von der Aussicht unseres B&B’s in Drumnadrochit:

Fazit
Es war traumhaft schön! Definitiv keine klassischen und romantischen Flitterwochen wie man es von anderen kennt aber für uns einfach perfekt ❤️❤️❤️

Foto Food Diary
Kommen wir jetzt noch zum Futter:

Ich liebe das deftige schottische Essen und kugle nach diesen Urlauben immer nachhause 😄

Morgens und Abends ließen wir es uns futtertechnisch immer mehr als gut gehn und das ein oder andere Gläschen Whisky und Wein durften natürlich auch nicht fehlen.

Scottish Breakast inkl. Black Pudding
Scottish Breakfast
Porridge
Wanderjause
Fish & Chips
Nachos
Cheesecake
Huhn mit Käse und Pommes
Brownie
Steak
Lachs mit Käse überbacken
Seafood
Burger
Burger
Haggis

Ich hoffe dieser Einblick in unseren Schottland Urlaub hat euch gefallen 😄 wo geht’s für euch dieses Jahr hin 😉?

Eure Julia 💋

15 Gedanken zu „Flitterwochen in Schottland

  1. Hallo Julia

    Vor kurzem habe ich Deinen Blog entdeckt und bin überrascht, wie hübsch und geschmackvoll Dein Fashion-Syle ist.
    Ich habe deinen Blog vom 11.11.2015 bis heute durchgesehen und dabei 30 Outfits von Dir entdeckt. 15 (50%) dieser Outfits waren mit Hosen (Jeans, Jogginghosen etc.), 5 (17%) Outfits mit Röcken und 10 (33%) Outfits mit Kleidern. Kleider sind genau dein Kleidungsstück! In keinen anderen machst Du eine so gute Figur und siehst so attraktiv aus wie in Kleidern. Nachfolgend meine drei Favoriten-Outfits:

    Platz 1 vom 26.5.2016
    Das schulterfreie Kleid mit den Blumenmuster, Blazer und weiße Pumps bei deiner Firmenfeier!!!!!!

    Platz 2 vom 8.5.2016:
    Das rote Sommerkleid, ärmellos und mit Blumenmuster getragen mit weißen Ballerinas.

    Platz 3 vom 2.3.2016:
    Schwarzes Closet-Kleid mit schwarzen Pumps und weißen Mango-Blazer.

    Fazit:
    Ohne Dich wäre Linz um einiges unattraktiver! Dein Mann hat mir Dir außergewöhnliches Glück gehabt. Mach weiter so ich freue mich auf jeden Post von Dir. Habe noch eine schöne Zeit in Schottland.

    LG Till

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Till,
      ich hab mich wirklich sehr über deinen lieben Kommentar gefreut!! Danke für das Kompliment ❤️
      Ich bin auch der totale Kleiderfan und finde auch dass ich mehr der Kleider denn Hosentyp bin 😄
      Freut mich sehr dass du hier bist und meinen Blog liest!!
      Liebe Grüße zurück, Julia

      Gefällt mir

    1. Ja das hab ich wirklich, da steckt schon a bisl Arbeit drin 😄 ja freu mich umso mehr wenns dann gut ankommt 😁
      Ich bin schon sooo gespannt wie du es finden wirst, is ja nimmer so lang hin!! Bekommst auf alle Fälle Insider-Tipps 😉❤️
      Knutscha 💋

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s